BMGS: noch viel mehr Einfluß in Deutschland

Unter dem Titel "Deutschlands größ­te Akteure im Bereich Global Health und ihre Beziehungen zur Bill und Melinda Gates Foundation" fin­det sich in den Tiefen der Webseite der Charité eine Studie zu die­sem Thema aus dem Jahr 2017.

Darin heißt es:

»Bei vier der 25 größ­ten deut­schen Akteure im Bereich glo­ba­ler Gesundheit wur­den Hinweise auf bestehen­de Partnerschaften mit der Gates Foundation fest­ge­stellt.« (S. 11)

Zur Deutschen Welthungerhilfe fin­det sich z.B. die­se Aufstellung (S. 13):

Die Autorin kommt zu dem Ergebnis:

»Dass die im Rahmen der Arbeit nach­voll­zo­ge­nen Förderprojekte der Gates Foundation ver­mehrt in den Bereichder poli­ti­schen Arbeit fie­len, unter­stützt womög­lich Bedenken, ist aber kei­nes­wegs Beweis einer geziel­ten Einflussnahme. Im Gegenteil, eine kon­struk­ti­ve Zusammenarbeit von pri­va­ten Organisationen unter­ein­an­der und mit der Politik zum Zweck einer bes­se­ren Identifizierung der rele­van­ten Interventionsbereiche und aktu­el­len Brennpunkte ist erstre­bens­wert.« (S. 17)

Abbildung aus der Studie: