24/7‑Impfzentren der Bundeswehr: Keiner will sie haben

»Montagnachmittag in Lebach im Saarland, ein gemein­sa­mer Pressetermin von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans (CDU).

„Die Bundeswehr ist bereit und in der Lage, rund um die Uhr zu imp­fen, wenn es sein muss“, sagt Kramp-Karrenbauer. Gemeinsam mit Hans hat sie gera­de der Eröffnung des ers­ten 24/7‑Impfzentrums der Bundeswehr in Deutschland bei­gewohnt. 108 Soldatinnen und Soldaten kön­nen hier bis zu 1000 Impfungen pro Tag durch­füh­ren. Und, ver­spricht Kramp-Karrenbauer, die Bundeswehr kön­ne, wenn genug Impfstoff da sei, ins­ge­samt 28 sol­cher Impfzentren betrei­ben. Bis zu 20.000 Impfstoffdosen könn­te die Bundeswehr so pro Tag verimpfen.

Daran gibt es jedoch offen­bar wenig Interesse, zumin­dest bis­her. Wie ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums Business Insider bestä­tigt, hat Stand Freitag kein Bundesland oder Landkreis einen wei­te­ren Amtshilfeantrag zur Eröffnung eines 24/7‑Impfzentrums der Bundeswehr gestellt…«
businessinsider.de

5 Antworten auf „24/7‑Impfzentren der Bundeswehr: Keiner will sie haben“

  1. Hänsel und Gretel… Vielleicht soll­te das Impfzentrum auch Lebkuchen sein, dann kom­men die Leute. Bestimmt. Wenn sich die Soldaten beim Biwakieren im Wald verirren.

  2. @ Johannes Schumann: Na, die Hexe darf aber nicht feh­len. Und dass Hänsel, Gretel und die Hexe aber auch die FFP2-Masken im Wald und Hexenhaus auf­ha­ben, ist sehr, sehr wich­tig. Und Social Distancing befol­gen. Oder ist das Hexenhaus wegen Lockdown geschlos­sen? Oder muss da erst ein Schnelltest gemacht werden?

  3. Vielleicht mal das Märchen wech­seln? Bei Dornröschen fiel der gan­ze Hofstaat kol­lek­tiv für 100 Jahre ins Koma, nach­dem sich die Prinzessin (-gemäß des Fluches einer belei­dig­ten Fee-) an einer Spindel gesto­chen hatte!

  4. Sie haben HIV nicht besiegt, sie haben nur die Grippe zu erset­zen geschafft. Es ist nicht eine Kirche Coronas, es ist eine Kirche der Impfung – wie auch noch immer die Kirche der Schuld!

Kommentare sind geschlossen.